Wurde mein Anschluß vergessen?

Es wird fleissig gebaut in den WESPE-Gemeinden, so auch in Haibach-Süd und bei uns in der Straße.

Allerdingdings wunderte ich mich, das bei unseren Nachbarn bereits die Leerrohre bis zum Haus verlegt, die Baugruben und Gräben bereits geschlossen waren. Zugegeben, ich war ein paar Tage nicht da und bekam das Treiben nicht ganz mit.

Jedenfalls traf ich einen der Bauleiter um’s Eck an und fragte kurzerhand nach. Er kam dann gleich mit einem der Arbeiter mit und schaute sich die Sache vor Ort an. Seiner Aussage nach war aufgrund der Hausbegehung nicht ganz klar, wo die Leitung entlang laufen sollte. Vergessen wurden wir nicht, auf dem Plan war deutlich zu erkennen, das unser Haus ebenfalls für den Anschluss vorgesehen ist, zumal der Graben mit der Leitung auch vor unserem Haus endet. Nebenbei bemerkt: Wir sind das letzte Haus in einer Sackgasse.

Es wurde kurz geklärt was Sache ist und eine Markierung aufgesprüht. Ein paar Tage später kam dann der Bautrupp zu uns und verlegte innerhalb eines Tages das Leerrohr bis zum Haus. Das Pflaster wurde ordentlich entfernt, alles verlegt und wieder sauber verschlossen. Ebenso geschah es auf dem Gehweg, da natürlich ohne Pflaster.

Bis hierhin zumindest für uns alles gut. Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.