Haibach erhält teilweise den Glasfaser-Ausbau

Nach dem Ende der Verlängerung der Nachfragebündelung steht nun fest, das Haibach teilweise mit dem superschnellen Glasfaser-Netz ausgebaut wird.

Folgende Bereiche der Gemeinde Haibach werden in den nächsten Monaten von der Deutschen Glasfaser ans Glasfasernetz angeschlossen:

  • Ortsteil Dörrmorsbach
  • Ortsteil Grünmorsbach (ohne Winzenhohler Straße)
  • An Grünmorsbach angrenzender Bereich zwischen Würzburger Straße (inkl.), Jahnstraße (exkl.) und Hauptstraße (exkl.)
  • Gebiet südlich der Würzburger Straße (exkl. im West-Ost-Verlauf), zwischen dem Gewerbegebiet und der Würzburger Straße (inkl. im Nord-Süd-Verlauf)

Klingt erstmal danach, als ob die Ortsteile sowie das Gewerbegebiet versorgt werden, der Rest allerdings nicht. Ich hoffe es wird bei Zeiten eine Übersicht geben.

Kleines Update am Rande (Stand: 21.02.2020): Wenn man von Aschaffenburg Richtung Bessenbach durch die Würzburger Straße fährt, dann sind die Gebäude ab der Abzweigung Bornäcker auf der rechten Straßenseite der Würzburger Straße inbegriffen. Auf der linken Seite der Würzburger Straße sind es die Gebäude ab der Abzweigung Jahnstraße. Danke an Tina Germer von der WESPE-Allianz für die Erläuterung. Leider gibt es vorerst keine Karte seitens der Deutschen Glasfaser. Anbei eine verständlichere Erklärung:

Das ganze Gebiet südlich der Würzburger Straße östlich vom Gewerbegebiet wird ausgebaut. Also ab der Ludwig-Kunz-Straße Richtung Osten. Nur für die Würzburger Straße an sich gilt, dass diese NICHT ausgebaut wird bis zur Abzweigung Bornäcker bzw. Jahnstraße, danach (in Richtung Bessenbach) wird sie mit ausgebaut.

Und noch ein Update: In der Facebook-Gruppe gibt’s eine grobe Übersichtskarte:

Facebook – Glasfaser für die WESPE

Man kann sagen, die Ereignisse überschlagen sich: Hier die grobe Übersichtskarte. Danke an Tina Germer von der WESPE-Allianz.

Und natürlich findet sich die Karte und weitere Infos auf der Seite der WESPE-Allianz:

Kommunale Allianz West-Spessart – Glasfaserausbau

Für alle Anderen gilt: Es ist nicht alles verloren, denn die Deutsche Glasfaser hat mitgeteilt, das man die Nachfrage unter anderem während der Plannungs- sowie Bauphase weiter beobachtet und sollten genügend weitere Anschlüsse zusammenkommen, wird der Ausbau in bislang nicht geplante Gebiete erweitert. Also dran bleiben!

Man hatte es vorab schon gemunkelt, das Haibach zumindest teilweise ausgebaut wird, da wohl eine Backbone-Verbindung, wenn man so möchte die Versorgungsleitung für die weiteren WESPE-Gemeinden, hier durch führen soll bzw. muss. Schaut man sich das aktuelle Ausbaugebiet so an, könnte man vermuten, das diese Leitung entlang der Würzburger Straße verläuft. Das ist aber reine Spekulation. Unbekannt ist, ob die Deutsche Glasfer für die Verbindungen zwischen den Kommunen eine eigene Leitung verlegt oder ggf. bestehende sogenannte Dark Fiber anmietet.

Quellen:

Facebook – Glasfaser für die WESPE

Haibach – Deutsche Glasfaser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.