Baufortschritt und geplanter Baubeginn in Haibach

Am 27.08.2020 gab es ein „Lebenszeichen“ seitens der WESPE zum Thema Glasfaser-Ausbau. Nach einigen turbolenten Wochen scheint nun der Ausbau in geregelteren Bahnen zu verlaufen.Wie angekündigt wurden die Baukolonnen reduziert und die Bauleiter aufgestockt, so können die Arbeiten seitens der Bauämter sowie des Prüfungsbüros besser überwacht werden, vmtl. klappt’s so besser mit der Mängelerkennung sowie deren Beseitigung. Letzteres war dann auch der Grund warum man in jüngster Vergangenheit gefühlt keinen Fortschritt beobachten konnte.

Dennoch hat sich etwas getan, wie man beispielsweise an der Würzburger Straße/B8 zwischen Aschaffenburg und Haibach beobachten konnte, da dort offenbar eine Glasfaserleitung verlegt wurde.

In Laufach und Waldaschaff sollen die Baukolonnen nun etwas erhöht werden, um den dortigen Baufortschritt voran zu bringen. Generell soll in allen Gemeinden zunächst entlang der Durchgangs- und Hauptstraßen gebaut werden, da diese „Hauptleitungen“ dann für die einzelnen „Verästelungen“ in die Nebenstraßen notwendig sind.

In Haibach soll ab KW37 (d.h. ab 07.09.2020) begonnen werden zu Bauen.

Es geht voran und bleibt spannend.

Quelle: Facebook – Glasfaser für die WESPE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.